FAQ

KYZR Laufräder bieten das beste Preis-Leistungsverhältnis im Markt. Bei uns kaufst Du Laufräder mit hervorragender Aerodynamik, Seitensteifigkeit und Zuverlässigkeit. Darüber hinaus punkten unsere Laufräder stets mit einzigartigem Design, das sich stets zu jedem Rad perfekt kombinieren lässt.

KYZR Laufräder werden nur direkt über unseren Online-Shop vertrieben. Telefonische Bestellungen oder Bestellungen per E-Mail sind selbstverständlich auch direkt bei uns möglich.

Wir vertreiben unsere Laufräder nur direkt. Daher können wir die Gewinnspanne die sonst über die Handelsstufen generiert werden direkt an unsere Kunden weiter geben. Ferner setzen wir unsere Gelder nur dort wo es den größtmöglichen Nutzen fürs Produkt erzielt - nämlich an der Weiterentwicklung des Produkt selbst. Unser Unternehmen ist schlank organisiert. Marketingausgaben begrenzen wir auf ein Minimum, denn die beste Werbung ist die Weiterempfehlung.

Unsere Felgen sind auf die Verwendung von Swissstop Black Prince Belägen optimiert. Du solltest nur diese Beläge zusammen mit unseren Laufrädern verwenden. Ein Satz Bremsbeläge ist Teil des Lieferumfangs. Du musst diese also nicht noch extra erwerben. Wenn Du an Deinem Rad zwischen Alu- und Carbon Laufrädern wechselst beachte bitte auch stets die Bremsbeläge zu wechseln um die Laufräder nicht zu beschädigen.

Den maximalen aerodynamischen Vorteil erzielst Du bei unseren Laufrädern mit 23mm Conti Grand Prix 4000s II Reifen. Diese harmonieren perfekt mit unseren 25mm breiten Felgen. Der Conti Grand Prix 4000s II Reifen ist Dauertestsieger bezgl. Rollwiderstand, Pannensicherheit, Grip und Aerodynamik. Auch 25mm Reifen kannst Du hervorragend einsetzen. Der kleine Nachteil bei der Aerodynamik (größere Windangriffsfläche) wird i.d.R. durch geringeren Rollwiderstand und besseren Komfort ausgeglichen. In unserem Shop kannst Du direkt die passende Bereifung auswählen und Deinen Laufradsatz damit "Ready-To-Ride" konfigurieren.

Die Drahtreifen-Versionen unserer Laufräder sind mit Ausnahme der ELITE SLR Disc alle mit unserer Tubeless Ready Technologie ausgestattet. D.h. Du kannst die Laufräder sowohl herkömmlich mit Draht-/Faltreifen und Schlauch bereifen oder eben Tubeless - also bei Verwendung eines geeigneten Reifens - auch ohne Schlauch fahren.

Diese Frage ist sehr individuell und nicht pauschal zu beantworten. Generell kannst Du Dich aber an folgenden Kriterien orientieren: Je höher die Felge desto besser die Aerodynamik. Allerdings steigt mit der Felgenhöhe auch die Seitenempfindlichkeit. Wie die Seitenwindempfindlichkeit vom Fahrer wahrgenommen wird, hängt natürlich auch von der Felgenform ab. Toroidale Formen wie wir sie verwenden sind generell gutmütiger als V-Profil Felgen. Darüber hinaus hat aber auch das Fahrergewicht, die Sattelüberhöhung und die Rahmengeometrie/-form Einfluss auf die Seitenwindempfindlichkeit. Sprich uns direkt an wenn Du Hilfestellung bei der Entscheidung benötigst. Wir sind gerne für Dich da!

KYZR Laufräder sind auf hohe Seitensteifigkeit optimiert. Bei unseren 2019er Modell konnten wir Steifigkeit nochmals um etwa 20% erhöhen. Alle unsere Carbon Laufräder erreichen Steifigkeiten von über 40 N/mm und sind damit steifer als die meisten Laufräder der Konkurrenz.

Keramiklager versprechen geringere Reibungsverluste und höhere Haltbarkeit. Da wir unsere Kunden stets fair beraten möchten, wollen wir an dieser Stelle aber auch darauf hinweisen, das die tatsächlichen Reibungsverluste von Stahllagern gegenüber Keramiklagern im Bereich von unter 0,5 Watt je Laufrad liegen. Auch wenn Keramiklager generell eine höhere Verschleißfestigkeit aufweisen so vertragen sie Schlagbelastungen doch schlechter als Stahllager. Daher sollte jeder Kunden für sich entscheiden ob der Aufpreis für Keramiklager vertretbar ist.

Unsere Laufräder sind i.d.R. bis 100KG Fahrergewicht zugelassen. Bitte prüfe die einzelne Produktbeschreibung für genaue Angaben.

Eine 100% zuverlässige Aussage können wir hierzu leider nicht treffen da die Masse der im Markt verfügbaren Rahmenhersteller und -typen einfach zu groß ist. Bisher gab es keinen Kunden bei dem unsere Laufräder nicht gepasst haben. Generell kannst Du davon ausgehen das es insbesondere bei neueren Rahmen (nicht älter als 5 Jahre) nicht zu Inkompatibilitäten kommen sollte, das sich die Rahmenhersteller in dieser Zeit bereits auf die breiteren Felgen eingestellt haben.